Schlagwort-Archiv: Gefrierraumtür

T60 Brandschutzdrehtür für Kühlräume und Gefrierräume

Unsere Brandschutzdrehtür für Kühlräume und Gefrierräume wurde nach Europäischer Norm EN 13501-2:2004 getestet und hat im Test die Klassifizierung EI2-60 erreicht.

Dabei ist unsere Brandschutzdrehtür sowohl für 0ºC als auch für -25º C geeignet. Ein Sichtfenster mit einem speziellen Gas, das vermeidet, dass das Sichtfenster bei einem Notfall von der Hitze trüb wird, wurde ebenfalls zertifiziert.  Dieses ist mit einer Lichten Größe von 300 x 400 mm erhältlich.

Die Türblätter sind in verschiedenen Deckschalenausführungen erhältlich: weiß lackiert, Edelstahl und PVC-beschichteter Stahl.

Rahmen und Beschläge vollständig aus Edelstahl hergestellt.  Für weiterführende Informationen können Sie das Datenblatt, die Montageanleitungen und den Testbericht als registrierter Nutzer im Downloadbereich herunterladen.


Maximale Zulassungsmaβe:

Lichte Breite  x  Höhe: 1600 mm x 2500 mm

Die Türen wurden nach europäischer Norm UNE-EN 13501-2:2004 geprüft und in einem offiziellen,  spanischen Testlabor beidseitig verbrannt. Sie sind somit für den europäischen Markt zugelassen. Gleichstellungen mit länderspezifischen Normen können bei den entsprechenden Zula-ssungsstellen beantragt werden.

Türblatt:

  • Blattstärke:
    • 100 mm für Kühlräume bis 0° C
    • 140 mm für Tiefkühlräume bis -25° C
  • Türblatt aus Materialien laut Prüfbericht
  • Umlaufende Dichtung  aus PVC und Nitrilkautschuk mit intumeszenter Klebedichtung.
  • Schleifdichtung aus PVC und Nitrilkautschuk mit intumeszenter Klebedichtung
  • Deckschale in drei Ausführungen lieferbar: weiß lackiert (RAL 9010 oder RAL 9002), Edelstahl AISI-304 (V2A) oder Stahl mit weißer PVC-Beschichtung

 Türrahmen bei Paneeleinbau und Mauerwerkseinbau:

  • Spezieller Edelstahlrahmen, mit Mineralwolle ausgefüllt, auf die jeweilige Paneelstärke oder Mauerstärke montagefertig vorgerichtet. Bei Mauerwerkseinbau erfolgt die Montage genauso, von daher muss die Dicke des Mauerwerks angegeben werden.
  • Tiefkühlraumtüren bis -25º C werden mit umlaufender 30 W/m Heizung und beheizter Edelstahlschwelle geliefert.

 Beschläge:

  • Steigende Edelstahlbänder Marke „Repro“
  • Einpunktverriegelung aus Edelstahl mit eingebauter Notentriegelung, Marke „Repro“

Optionen:

  • 300 mm x 400 mm (L x B) groβes Fenster aus feuerbeständigem Glas
  • Obentürschlieβer GEZE

Kühl- und Gefrierraumschiebetür SCR (Industrieschiene)

Die Schiebetür mit SCR-Laufschiene ist unser robustetes Modell und lässt sich auch in großen Größen herstellen.  Unsere einzige Begrenzung ist es, dass eine Seite des Türblattes 4 m nicht überschreiten darf. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Türen auch transportiert und eingebaut werden müssen. Für diesen Fall haben wir ein System entwickelt, mit welchem wir aus einem Türblatt zwei Teile machen – und dann vor Ort wieder zusammenbauen.

Unser gesamtes Stahlprogramm kommt in folgenden Oberflächenbeschichtungen: Weiß lackiert in RAL 9010 oder ähnlich RAL 9002, andere Farben auf Anfrage; Edelstahl AISI-304 oder AISI-316; PVC-Beschichtung oder Polyester. Für kleinere Türen und Reinraumlösungen ist es auch möglich, die Türen in Formica herzustellen.

Die Laufschiene besteht aus Edelstahlelementen mit Arnite-Rollen und einer Abdeckung aus eloxiertem Aluminium. Optional ist diese Abdeckung auch in Edelstahl erhältlich.

Für Preise, Lieferbedingungen und Einbauanleitungen kontaktieren Sie uns hier!


Lichte Maße:

Alle Blattstärken können bis zu einer Größe von 2500 mm in der Breite und 3000 mm in der Höhe als Standardmodelle hergestellt werden.

Weitere Breiten und Höhen sind auf Anfrage erhältlich. Eine Seite des Blattes darf 4000 mm nicht überschreiten, generell sind hohe Höhen, wie für die Schinkenverarbeitung und Bananenreifereien nötig sind, möglich.  Unsere höchste, hergestellte Tür hat 7000 mm gemessen.

Türblatt:

Für Kühlräume bis + 0º C:

Blattstärken in 80 mm oder 100 mm, andere Blattstärken auf Anfrage

Für Tiefkühlräume bis -25º C:

Blattstärke in 120 mm

Für Schockräume bis -40º C

Blättstärke in 140 mm

Eigenschaften Türblatt:

  • Ausgeschäumt mit PU-Hartschaum 40/45 kg/m3, FCKW- und HFCKW-frei.
  • Umlaufendes Türblattprofil aus silberfarbig eloxiertem Aluminium, 15 µm, mit innerem PVC-Profil, um den Kältebruch zu garantieren.
  • Umlaufende Türblattdichtung aus PVC und Nitrilkautschuk
  • Schleifdichtung aus PVC und Nitrilkautschuk für Türen mit oder ohne Schwelle.

Zarge:

Zarge bei Paneeleinbau:

Klemmrahmen silberfarbig eloxiert (15 µm), auf die jeweilige Paneelstärke montagefertig vorgerichtet, mit innerem PVC-Profil um den Kältebruch zu garantieren. Tiefkühlraumtüren werden mit umlaufender 30 W/m Heizung und beheizter Edelstahlschwelle geliefert.

Zarge für Mauerwerk:

  • Nur Vorderrahmen mit Mauerankern
  • Kompletter Rahmen mit Holzunterrahmen aus schwedischer Fichte und Mauerankern

Tiefkühlraumtüren werden mit umlaufender 30 W/m Heizung und beheizter Edelstahlschwelle geliefert.

Deckschalenausführung:

In vier Ausführungen lieferbar:

  • Weiβ lackiertes Stahlblech Farbe RAL 9010, Polyesterbeschichtung 25 µm  oder ähnlich RAL 9002. Muster auf Anfrage erhältlich.
  • Weiβ lackiertes Stahlblech mit PVC-Folie
  • Edelstahl V2A (AISI-304) , auf Anfrage auch AISI-316 (V4A)
  • Polyester, RAL nach Wunsch
  • Formica nach Formica-Standardfarben – hier gibt es Größenbegrenzungen

Aufhängung und Beschläge:

  • SCR Laufschiene für industrielle Türen bis 400 kg
  • Laufrollen aus mit Arnite verkleidetem Edelstahl
  • Schienenabdeckung aus eloxiertem Aluminium, 15 µm, auf Wunsch auch AISI-304
  • Die Montage und das Regulieren der Türen gestalten sich sehr einfach
  • Innen und außen mit Edelstahl-Hebel mit Logo. Hier könnte auch IHR LOGO stehen.

Optionen:

  • Blattausschnitt, Rohrbahnaufsatz
  • Sichtfenster bis -40° C
  • Rammschutz in Edelstahl, PE 8 mm, Aluminium-Quintettblech
  • E-Automatik aus eigener Herstellung
  • Schloss, mehrere Herstellermarken erhätlich